Home / Startseite
Die klassische Homöopathie
Behandlung
Medikament
Hinweise
Jürgen Bauer
Claudia Kurz
Seminare und Veranstaltungen
Aktuell
Die Praxis
Links zum Thema
Kontakt

Wie kommt man auf das richtige Mittel?

Um erfolgreich behandeln zu können,

steht zu Beginn einer Behandlung immer eine ausführliche Befragung (Erstanamnese), um das Gesamtbild vom Patienten zu erhalten. Neben Krankheitssymptomen sind vor allem auch die charakteristischen Beschreibungen des Patienten von Beschwerden und anderer Wahrnehmungen (Symptome) von entscheidender Bedeutung.

Erstanamnese

Aber auch Fragen zu bisherigen Erkrankungen und der Familiengeschichte. Nach diesem Gesamtbild ordnet und gewichtet der Homöopath(in) die Symptome. Dies ist die Grundlage für die individuelle Mittelsuche. Es gibt für eine Erkrankung nicht ein Universalmittel für z.B. Sinusitis, Migräne..., sondern jeder Patient bekommt sein individuell spezifisch ausgesuchtes Mittel.

Um auf die exakt passende Arznei zu kommen,

bedarf es viel Einfühlungsvermögen des Therapeuten, ausführliche Kenntnis der verschiedenen Arzneimittel und vor allem fundiertes Wissen um die Zusammenhänge der Entstehung von Krankheit: Je komplexer, desto höher die Anforderungen sowohl an den Therapeuten als auch an den Patienten. Der Behandler sollte stets ein offenes Auge für das Besondere eines jeden Falles bewahren. Der Behandler muß in der Anamnese sowohl auf die körperlichen Beschwerden, als auch auf die Beschwerden im seelischen und geistigen Bereich eingehen. Dies bringt den Vorteil, daß sich der Behandler und der Patient nicht nur auf einer rein sachlichen, sondern auch auf einer menschlichen Ebene begegnen. Dies gibt natürlich eine andere Grundlage für die Behandlung, als wenn z.B. nach irgendeinen Erreger gesucht wird und der Patient auf dessen Empfindlichkeit hin getestet wird. Hieraus folgt, daß körperliche Leiden beispielsweise Folgen von Kummer sein können. Im Akutfall steht im Fordergrund die Verletzung.

Klassische Homöopathie kann sanft, schnell, nebenwirkungsfrei, vor allem jedoch gewiß und dauerhaft heilen und dies nicht nur in akuten, sondern gerade auch in chronischen Fällen (Krankheiten).

Die Homöopathie ist eine systemische Methode der Lebenskraft des Körpers das Ziel zu weisen, um die Krankheit heilen zu können.

"Nichts ändert sich,
außer ich ändere mich.
Alles ändert sich,
sobald ich mich verändere."

(Quelle unbekannt)
^nach oben *Impressum

Praxis für klassische Homöopathie - Löbleinstr. 44, 90409 Nürnberg, Tel.: 0911/353502


© WBS-Werbeagentur